HD/ED- und Herz-Auswertungen

Hier erhalten Sie Einblick in die HD- und ED-, als auch Herz-Auswertungen von unseren Zuchthunden und gezüchteten Antikdoggen.

Die Auswertung der Röntgenbilder erfolgt bei der Zentralauswertestelle Tierklinik Dr. Kaspar in Nürnberg, die seit Jahren die Antikdogge betreut. Ausgewertet wird nach dem Modell des Hohenheimer Kreises, eine Vereinigung von Fachleuten, die sich speziell mit der Auswertung von Röntgenaufnahmen befasst, die sich regelmäßig trifft und die neuesten Sachkenntnisse diskutiert und anwendet. Das Auswerteverfahren basiert auf den Vorgaben der FCI-Auswertung.

 

Die Auswertung der Herzuntersuchung erfolgt bei Kardiologen, die dem Collegium Cardiologicum e.V. angeschlossen sind und garantieren damit für eine einheitliche Auswertung unserer Antikdoggen!

Somit haben wir für unsere Zucht harte Bedingungen in Punkto Gesundheit festgelegt, abgesehen davon, dass bei uns nur Zuchthunde mit HD-A und HD-B oder ED-0 und ED-1, als auch Herz-0 und Herz-1 zum Einsatz kommen.

Nachfolgend erhalten Sie Einblick in die HD-/ED- und Herzauswertungen der Nachzuchten der einzelnen Zuchtzwinger. Um zu den Auswertungen zu kommen, bitte den Zingernamen anklicken!

Bei den nicht verlinkten (unterstrichenen) Zuchtzwingern ist noch kein Wurf gefallen oder es gibt noch keine Auswertungen.

 

"vom Hüter der Legionen" "vom Hirschberger Höchst" "vom Gladius Maximus"

 

"vom Sax"

"von den Romanern"

 

 

"von den Friesen"

(im Ruhestand)

"vom Maurener Tal"

(im Ruhestand)

"de la Mancha"

(im Ruhestand)

 

"vom Drachenfels"

(im Ruhestand)

 

 

"aus der Antike" (nicht mehr Mitglied in der AZG) "vom Olymp" (aus der AZG ausgeschlossen)